zum Forum

Warum die Neuoffenbarung Lorbers mit anderen Maßstäben messen als alle anderen Offenbarungen?


Franz am Freitag, den 28. September 2007 um 17:51:50 Uhr

Dass die Menschwerdung Gottes Jesu ganzes Leben lang erfolgte und erst am Kreuz vollendet wurde (Oliver bezieht sich auf einen Thread weiter unten), ist m.E. eben kein biblisches Kriterium. Der Ausspruch "es ist vollbracht" wird innerbiblisch auf Jesu Aufgabe als Erlöser gedeutet und nicht auf dessen Menschwerdung. Aber ich lerne gerne dazu, wenn man mir die Bibelstellen nennt, auf die sich das Kriterium stützt.

Die Argumente, "warum Wittek, Dudde und Uriella etc. keine echten Propheten sein können" kann ich verstehen, ich verstehe nur nicht, warum man Jakob Lorber nicht genauso kritisch sehen darf. Wenn ich mir diese Internetseite so durchlese bekomme ich den Eindruck, dass auch viele von Lorbers Aussagen unhaltbar werden, "wenn man ein gewisses Sinnverständnis der Bibel besitzt."








Name:
E-Mail-Adresse:
Überschrift:
Beitrag: